Was ist Hypnose?

Was ist Hypnose ??

Bei der Hypnose handelt es sich um ein allen Menschen zugängliches Spektrum.

Durch die Konzentration der Wahrnehmung auf einen begrenzten Fokus, wird die Aufmerksamkeit von der äußeren Umgebung abgezogen und auf die eigene Innenwelt ( Unterbewusstsein ) gelenkt. Betrachtet man eine hypnotisierte Person einmal von außen, wirkt Sie sehr entspannt, ja fast schlafend , ihre innere Wahrnehmung ist aber lebhaft , intensiv und hat Zugang zu dem eigenem tieferen Wissen, nicht genutzten Ressourcen und Möglichkeiten. Diesen Zustand nennt man in der Hypnose „Trance“ So einige glauben man sei in der Hypnose „Ohnmächtig“ , würde schlafen oder sei gar „Willenlos“ und ausgeliefert. Ich kann Sie beruhigen , nichts von alle dem trifft zu..

Die Hypnose ist eine Trance, ein natürlicher Zustand, den jeder Mensch schon erlebt hat, wenn man völlig in Gedanken versunken, ein wenig der Welt „entrückt“ ist. So kommt es sicherlich vor das Sie einfach mal beim Autofahren die letzten 35 Kilometer nicht registriert haben, so nach dem Motto, wie bin ich hier her gekommen, einfach in Gedanken gefahren und doch alles richtig gemacht. Ihr Unterbewusstsein hat alles erledigt.

In Hypnose werden Sie alles was mit Ihnen geschieht mitbekommen,Sie können sich auch an der Nase kratzen wenn es denn mal juckt, bedeutet das Sie nicht steif wie ein Brett auf der Liege liegen, Sie werden auch ständig wissen wo Sie sich befinden und Sie können aktiv an der Hypnose teilnehmen.

Sie könnten die Hypnose auch jederzeit unterbrechen und aufstehen und rausgehen.

Ach ja, ...ich kann keinen Menschen zu einer Hypnose überreden, ich kann Sie auch nicht gegen Ihren Willen hypnotisieren, das würde nicht funktionieren.

Ein Heilversprechen kann ich nicht abgeben.

 

Wann darf ich Hypnose nicht anwenden?

Sogenannte Kontraindikationen sind zu beachten.

Sollten eine oder mehrere Dinge zutreffen, ist eine Hypnose unbedingt zu unterlassen

. Psychosen ( zB. Schizophrenie, Bipolare Störungen )

. Persönlichkeitsstörungen

. Epilepsie und ähnliche Anfallserkrankungen

. Herzerkrankungen

. Erkrankungen des zentralen Nervensystems

. Thrombose

. Organisch bedingte Depressionen

. kürzlich vorgefallener Herzinfarkt oder Schlaganfall

. geistige Behinderung

. Suchterkrankungen ( Drogenabhängigkeit, Alkoholabhängigkeit, Medikamentenabhängigkeit)

. Einnahme von Psychopharmaka

. Schwangerschaft

 

Bleiben Sie Neugierig

Ihr Hypnostiseur und Hypnosecoach, Burnoutpräventionscoach

 

 

Nach oben